Home / Über die Zeitschrift / Publikation im Internet / Einladung zur Kooperation

Einladung zur Kooperation

dr Agnieszka Kawalec

dr Agnieszka Kawalec

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir überreichen Ihnen, unseren Lesern, den dritten Band der Zeitschrift „Galizien. Studien und Materialien“, welcher der Ossoliński-Nationalbibliothek und den Personen gewidmet ist, welche diese Institution mit erschaffen haffen. Auf diese Weise erinnern wir an das 200. Jubiläum der Stiftung Ossolineum, eine der führenden galizischen Kulturinstitutionen.
Zur Zeit planen wir den vierten Band unserer Zeitschrift, welcher dem Alltag in Galizien in weiterem Sinne gewidmet ist. In der folgenden Ausgabe werden wir zum Thema der Philosophie in Galizien zurückkehren. Einen weiteren Band möchten wir dem Archivwesen in Galizien wirdmen (u. a. Archive als Institutionen, Archivbestände, Archivare – ihr Schicksal und ihre Errungenschaften).
Wie Sie bereits bemerkt haben, geben wir den einzelnen Bänden der Zeitschrift „Galizien. Studien und Materialien“ seit der zweiten Nummer ein thematisches Profil. Wir möchten in den folgenden Nummern hieran festhalten, was aber nicht heißen soll, dass wir nicht auch einen Band mit gemischten Themen planen. Die Themen der folgenden Bände werden von den Beiträgen abhängen, welche Sie an uns herantragen.
Unser Interesse gilt einer breit verstandenen Geschichte Galiziens, welche die Politik-, Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte umfasst. Wir freuen uns über eine Zusammenarbeit mit Kulturwissenschaftlern, Rechts- und Verfassungskundlern, Wissenschaftlern, die sich mit politischer Kultur und politischer Ideengeschichte, mit Religion und Kirchen, Wissenschafts- und Bildungsgeschichte, Presse und Historiographiegeschichte beschäftigen, sowie Literaturwissenschaftlern, Kunsthistorikern, Architekturhistorikern und Musikhistorikern. Wir bitten Sie um die Übersendung von Artikeln u. a. zum Alltagsleben, von biographischen Texten, die sich mit führenden Persönlichkeiten aus Galizien beschäftigen oder auch von autorisierten Interviews mit führenden Galizienforschern. Wir suchen auch nach Antworten auf neue Strömungen in der Historiographie.
In der Zeitschrift werden wir auch Quellen und Materialien zur Geschichte Galiziens, Rezensionen und Besprechungen von Arbeiten veröffentlichen, die sich mit der Geschichte dieser Provinz beschäftigen.
Wir laden Sie alle recht herzlich zur Kooperation ein.